< Die Frösche lernen die Uhrzeit
04.04.2023 17:22 Alter: 1 year
Von: Christine Marte

Besuch der Hasenklasse auf dem Bauernhof und der Inatura


Vor den Osterferien haben sich die Kinder der Hasenklasse auf den Weg gemacht, um den Hühnern auf die Spur zu gehen.

Der erste Weg führte uns zum Riedhof der Familie Kathan in Götzis. Sehr herzlich wurden wir von Simone und Florian empfangen und durch den Hof geführt. Eine besondere Attraktion waren die beiden Hofhunde, welche uns sehr liebevoll den ganzen Vormittag begleiteten. Bevor die Kinder alles Mögliche über das Leben der Hühner erfuhren und die flauschigen Federn einer Henne streicheln durften, konnten auch die vielen Kühe und Kälbchen besichtigt und gestreichelt werden. Zur Stärkung bekam jeder von uns einen feinen Kakao mit frischer Milch. Anschließend durften wir beobachten, wie die Kühe mit der Melkmaschine gemolken wurden. Zum Schluss durften die Kinder noch spielen und verschiedene Fahrzeuge ausprobieren. Wir möchten uns herzlich bei der Familie Kathan über den tollen, erlebnisreichen Vormittag bedanken und vor allem über die geschenkten Eier, welche die Kinder dann in der Klasse kochen und anmalen durften. Am nächsten Tag gab es zur Jause feinen Joghurt, welchen wir im Hofladen gekauft haben.

Zwei Tage später besuchten wir die Inatura in Dornbirn. Die Kinder konnten dort ihr Wissen über das Leben der Hühner bei einem Quiz unter Beweis stellen und von ihrem Besuch beim Bauernhof erzählen. Sehr anschaulich wurde dann der Weg vom Ei zum Küken besprochen, bevor die Kinder endlich die ersehnten sechs Tage alten Küken streicheln durften. Das war ein sehr tolles Erlebnis!